Kunstrasen oder die Kunst des schönen Rasens

Okay, wer Kunstrasen hat, braucht ihn nicht, den Rasentraktor bzw. Rasenmäher. Aber ganz ehrlich: Wer will schon Kunstrasen? Okay, für ein paar Quadratmeter Balkonfläche kann man nur Kunstrasen nehmen, aber sonst... Mir werden sicher alle zustimmen: Ein gepflegter Rasen sieht toll aus, fühlt sicht gut an und verschönert jede öffentliche Fläche oder das Privatgrundstück. Die Betonung liegt auf "gepflegter", denn ein schöner Rasen wächst selten von allein. Der Boden spielt natürlich eine große Rolle, das Wasser, die Jahreszeit, der Samen und der Dünger. Und Rasen möchte auch geschnitten werden. Kleine Flächen mit dem Elektro-Rasenmäher oder Benzinrasenmäher und große Flächen werden üblicherweise mit Rasentraktoren bzw. Aufsitzmähern (http://www.kajewski-gartentechnik.de/rasentraktoren-rasenmaeher/aufsitzmaeher) geschnitten. Eine preisgünstige Geräteauswahl findet der interessierte Rasenfreund zum Beispiel bei Kajewski in Bützow/Mecklenburg. Kajewski führt viele Marken z.B. MTD, Gutbrod, Husqvarna, Viking, Wolf Garten usw. und liefert Rasentraktoren bundesweit aus. Wem das alles noch nicht gut genug ist, der bekommt bei Kajewski auch einen Ferrari Kleintraktor(!), natürlich als Dieseltraktor :-) Und wer sich noch nicht sicher ist, welcher Rasentraktor der richtige Gartentraktor ist, der ruft bei Kajewski an und lässt sich kostenlos beraten: 038461 67005. Mit Sicherheit hält Kajewski auch einige Sonderangebote bereit.
Hier ein paar Bilder der Ausstellung: